Auf dem Lessingplatzfest an unserem Projektstand “Plätze gestalten” ging es bunt zur Sache.

Im September wurde es in Oberbilk bunt, richtig bunt. Auf dem Lessingplatzfest unter dem Motto “Wir sind Oberbilk-Demokratie leben” wurde an unserem Stand bis zur letzten Minuten Stühle gestaltet.

Pfarrerin Natalie Broich von der evangelischen EMAUS-Gemeinde, Mareike van Elsbergen und ich wuschen gefühlt 100 Pinsel aus, schauten dass Farbschälchen wieder an ihren Platz fanden und waren einfach nur für die Kinder da. Denn diese brauchten uns eigentlich nicht 🙂

Es ist so wunderbar mitzuerleben, dass die Kinder nur 5 Farben benötigen (Rot, Blau, Gelb Schwarz und Weiß), je einen großen und kleinen  Pinsel, Farbschälchen zum anmischen der Farben und ein Brett.

Wir hatten auch noch einen Stuhl für fast jedes Kind. Ok, die gingen uns bei der Hälfte aus, aber die Kleinen haben auch noch auf dem kleinsten Breschen gemalt.

Plätze gestalten bedeutet für mich, dass wir gemeinsam und doch jeder für sich, unseren Platz im Leben gestalten.

Bunte Plätze für: Kreativität, Vielfalt, Ruhe, Freundschaft, Individualität, Größe, Gemeinschaft, Mut, Ausdruck, Dynamik, Toleranz, Inspiration, Lachen, Offenheit, Entspannung, Freude, Bewegung, Freiheit, Begegnung und Farbe

Und das ist uns an diesem Tag mit den Kidz auf jeden Fall gelungen! Daaaaanke!

Lessingplatzfest - Team - Stühle gestalten

von links nach rechts: Mareike, Tanja, Natalie

 

bunte Grüße und bis nächstes Jahr Tanja

….und hier die Foto-Galerie! Viel Spaß!